Work & Travel Jobs

 

Ein Jahr lang ein anderes Land bereisen, fremde Kulturen und Bräuche kennenlernen, neue Freunde finden und interessante Menschen treffen, eine Fremdsprache erlernen und seinen eigenen Charakter und die Persönlichkeit bilden: Das sind die großen Herausforderungen und Ziele, für die immer mehr junge Leute ein Work & Travel-Jahr im Ausland verbringen. Sie sammeln nicht nur wertvolle Erfahrungen für ihre persönliche und berufliche Zukunft, sondern oft wird ihr Lebensweg durch die unterschiedlichen Begegnungen und Jobs positiv beeinflusst.

Was sind typische Work & Travel Jobs?

Work & Travel JobsDie meisten jungen Leute gehen nach der Schule und vor dem eigentlichen Berufseinstieg ins Ausland. Einige haben zwar bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung, doch ist dies eher selten der Fall. Üblicherweise sind daher typische Work & Travel-Jobs Einsteigerjobs, Aushilfstätigkeiten und leichte Arbeiten. Bereits die Hostels, in denen Work & Traveler gern vorübergehend wohnen, bieten häufig stundenweise Jobmöglichkeiten, zum Beispiel bei den Zubereitungen für Frühstück und Barbecues, beim Reinigen von Küche, Bädern und Fluren oder einfache Tätigkeiten am Empfang. Die Gastronomie-Branche bietet ein weites Feld an Jobs für Servicekräfte, Barkeeper und Küchenhilfen. Im Hotelbereich ist der Einstieg im Housekeeping oder am Empfang möglich. Weitere typische Tätigkeitsfelder für Saisonarbeiter im ländlichen Bereich sind Jobs auf Farmen und in der Landwirtschaft. Als Erntehelfer kann ein ungelernter Work & Traveler das nötige Kleingeld zum Reisen verdienen. Für Jobs in der Kinderbetreuung oder Sprachlehre werden bestimmte Voraussetzungen und Erfahrungen verlangt.

Wie finde ich einen Work & Travel Job?

Üblicherweise bieten die Work & Travel-Organisationen, mit deren Unterstützung die meisten jungen Menschen ins Ausland reisen, Hilfestellung bei der Jobsuche und beim Schreiben der fremdsprachigen Bewerbungsunterlagen an. In den Räumlichkeiten befinden sich Computerarbeitsplätze mit Internetzugang, die zur Jobsuche genutzt werden können. Außerdem gibt es bei einigen Organisationen Schwarze Bretter mit aktuellen Jobanzeigen und die auflagenstärksten Tageszeitungen mit Stellenangeboten. In größeren Städten gibt es spezifische Internet-Jobforen für zeitliche begrenzte Work & Travel-Jobs. Daneben kann eine gebührenfreie Jobvermittlung oder Agentur gute Dienste leisten. Für die erste Kontaktaufnahme gilt: Wenn möglich persönlich vorstellen oder telefonisch vorankündigen, eine E-Mail erst schicken, wenn eine persönliche Vorsprache nicht möglich ist.

Welche Besonderheiten gibt es bei Work & Travel Jobs?

Wichtig für eine Jobaufnahme ist zunächst, dass ein entsprechendes Work & Travel-Visum vorliegt, dass die Ausübung einer bezahlten Tätigkeit ausdrücklich erlaubt. Bei Arbeiten mit jungen Menschen oder im Gesundheitsbereich, zum Beispiel in Kindergärten, Krankenhäusern etc., müssen meist zusätzliche Gesundheitsatteste nachgewiesen werden. Bei Fragen zu Verträgen, Versicherungen oder eventuellen Steuer- und Rentenansprüchen hilft die Work & Travel-Organisation.


Bilder © Kablonk Micro - Fotolia.com